Die Bürgerstiftung

Die Stiftung für Bürger im Landkreis Neunkirchen wurde Ende 2015 im Rahmen des Bundesmodellprojektes Land(auf)Schwung errichtet. Ziel ist es ,dass  möglichst viele engagierte Bürger aus dem Landkreis Neunkirchen sich mit einem Ziel mit einbringen:  das Leben in und für den Landkreis Neunkirchen  noch reicher zu machen.

Unter dem Dach der der Stiftung für Bürger im Landkreis Neunkirchen können auch "zweckgebundene Stiftungen" errichtet werden, denen die Stifter einen eigenen Namen geben können.

 

Stiftungszwecke

Wie für eine Stiftung für Bürger typisch, sind die Stiftungszwecke der Stiftung für Bürger im Landkreis Neunkirchen sehr breit gefasst. So können sich möglichst viele Engagierte mit ihren gemeinnützigen Ideen unter dem gemeinsamen Dach der Bürgerstiftung wiederfinden. Die Stiftungszwecke umfassen unter anderem:

Jugend- und Altenhilfe

Bildung und Erziehung

Wissenschaft und Forschung

Kunst und Kultur

Umwelt- und Naturschutz

Landschafts- und Denkmalschutz

Sport

Öffentliches Gesundheitswesen

Völkerverständigung

Traditionelles Brauchtum 

Stiftungsrat

Über die Verwendung der jährlichen Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat zum Wohle der Bevölkerung des Landkreises Neunkirchen. Der Stiftungsrat ist mit folgenden Personen besetzt:

Landrat Sören Meng als Vorsitzender

Thomas Thiel

Klaus Häusler

Manfred Leibfried

Elmar Schneider