Beleuchtungsgerät Feuerwehr Landsweiler-Reden

Es werde Licht. Feuerwehr Landsweiler tauscht Halogen gegen LED Beleuchtung aus.

Rettungskräfte beim nächtlichen Einsatz ohne ausreichende Beleuchtung, Bergung von Verletzen ohne Licht, undenkbar. Das war bisher auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Landsweiler-Reden kein Problem. Auf dem Dach des Tanklöschfahrzeugs war ein mächtiger Strahler mit 3000 Watt Lichtleistung installiert.

Für den Betrieb der Power Lichtanlage ist in dem Fahrzeug ein Generator mit 5000 Watt Leistung eingebaut. Dieser wird direkt von dem Fahrzeugmotor aus angetrieben. Wenn die Einsatzkräfte nun noch einen weiteren Verbraucher an das Bord Netz anschließen, wird es schon eng mit der vorhandenen Leistung.

Eine Lösung musste her. „Wir haben uns verschiedenen Modelle angeschaut und uns dann für eine leistungsstarke LED Lichtanlage entschieden“, so Löschbezirksführer Frank Petry über die Neuanschaffung. Die neue Lichtanlage wird direkt von der 24 Volt Anlage des Löschfahrzeugs versorgt. „So können wir auch schon mal Licht machen, ohne dass das Fahrzeug laufen muss“ beschreibt Petry die weiteren Vorteile. Gut, wenn es einmal ruhig an einer Einsatzstelle sein muss.

 

Dieses sehr wichtige Projekt für die Feuerwehr Landsweiler-Reden wurde durch die Stiftung für Bürger im Landkreis Neunkirchen im Rahmen des Bundesmodellprojektes Land(auf)Schwung gefördert.

 

 

Ansprechpartner

Petry Frank

Telefonnummer: 015229737020

E-mail-Adresse: feuerwehr-landsweiler-reden(at)gmx.de

Gemeinsam Gutes
(an)stiften!

Neuigkeiten zu ähnlichen Projekten Projekten

Landrat Sören Meng berichtet über das Start-Up Center und Vitalregion in seinem Landrats-Blog.

Ab sofort fährt auch ein Bus unter der "Flagge" des Start-Up-Centers durch den Landkreis Neunkirchen! Gemeinsam mit Michael Rennig von MEC - Institut...

Alle Veranstaltungen und Neuigkeiten können Sie auf der Homepage des Start-Up-Centers Neunkirchen https://www.startupcenter-nk.de nachschauen.