Sportplatz Lautenbach

Ziel war die Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur der Sportanlage. In diesem ersten Projektabschnitt ging es um die Substanzverstärkung des Rasenplatzes zur Erhöhung des Nutzgrades der Sportanlage

Verlauf/Durchführung:

Es wurden 3 Phasen der zur Aufbereitung durchlaufen. Im ersten Abschnitt wurden die Flächen entsprechenden den technischen Vorgaben hergestellt. In einer nächsten Phase würden maschinelle Arbeiten zur Substanzverstärkung durchgeführt. Als Abschluss des Teilprojektes wurden die verschiedenen Düngemittel nach Vorgabe eingebracht. Insgesamt war ein Team von 3 Personen (4Tage) daran beteiligt.

Aufgrund des kurzfristigen Bedarfs zur Sicherstellung des Trainingsbetriebs der Aktiven- und Jugendmannschaften, musste die Maßnahme (Sportplatz) vorgezogen werden. D.h. die geplante Verlegung der Pflastersteine zur Verbesserung der Infrastruktur musste zurückgestellt werden. Allerdings ist dieses Teilprojekt im Rahmen des Antrags durchaus dem Projektziel Stärkung der Infrastruktur zuzuordnen.

 

 

Ansprechpartner

Marc Wittling

Telefonnummer: 0173-6128954

E-mail-Adresse: Marc_wittling(at)yahoo.de

Link zum Projekt/Verein: www.fclautenbach.de

Gemeinsam Gutes
(an)stiften!

Neuigkeiten zu ähnlichen Projekten Projekten

Die Regionalmarke des Landkreises Neunkirchen „Wertvolles aus der Willkommensregion“ wurde mit dem diesjährigen Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit“...

Das Team des Upcycling-Zentrum hat einen neue Lokation im Stadtzentrum von Neunkirchen

Landrat Sören Meng berichtet über die Regionale Entwicklungsagentur in seinem Landrats-Blog.