Medienwerkstatt

Die Abteilung Berufliche Integration der Diakonie Saar führt im Auftrag des Jobcenter Neunkirchen die Medienwerkstatt durch. Es handelt sich um ein Angebot zur Aktivierung benachteiligter arbeitsloser junger Menschen nach dem SGBII und SGB 111.

Die Medienwerkstatt hat zum Ziel, die Chancen benachteiligter junger Menschen durch Projekte mit digitalen Medien zu erweitern. Unterstützt durch einen fachlichen Anleiter, lernen Sie dort die Arbeitswelt 4.0 kennen, indem sie Kenntnisse über multimediale kreative Video- und Bildbearbeitung erwerben und tiefer in die Welt des Videoblogging, social media und Webdesign einsteigen.
Mit Hilfe einer Pädagogin versuchen die jungen Leute auch ihre persönlichen Probleme zu bearbeiten. Sie werden motiviert, unterstützt und bekommen Hilfe bei Themen wie: Alltagsbewältigung, Perspektivenentwicklung, berufliche Orientierung, Bewerbung für Praktikum und Ausbildung.

Mit den Fördermitteln der Stiftung wurden folgende für die Durchführung des Projektes wichtigen

Arbeitsmittel angeschafft:

 

  • ein portabler Fotodrucker- zum Ausdruck von Pass- und Bewerbungsfotos von Maßnahmeteilnehmerlinnen arbeitsmarktpolitischer Projekte
  • eine Videoleuchte und ein Mikrofon zur Erstellung von Videoaufnahmen 

 

 

 

Ansprechpartner

Pascal Nisius / Laura Carello

Telefonnummer: 06821/ 1799519

E-mail-Adresse: medienwerkstatt-nk(at)dwsaar.de

Gemeinsam Gutes
(an)stiften!

Neues aus unseren Projekten!

Sören Meng berichtet in seinem Landrats-Blog über das Bildungsforum im Landkreis Neunkirchen.

Am Mittwoch, 20.02.2019, wurde der Vitalpunkt Eppelborn durch die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und den Ersten Kreisbeigeordneten Karlheinz...

Sören Meng berichtet in seinem Landrats-Blog über den aktuellen Stand und die Verstetigung des Land(auf)Schwung-Projekts.