Große Hand in Kleiner Hand

Im Herbst 2012 starteten wir, die Kath. Kita St. Elisabeth Heiligenwald, das Projekt „Große Hand in Kleiner Hand“ in Zusammenarbeit mit dem benachbarten Seniorenhaus St. Elisabeth. Aus diesem Projekt entstanden dann regelmäßige Treffen einmal im Monat. Diese finden im Seniorenhaus oder in der Kita statt.

Eine Kindergruppe von ca. 15 Kindern trifft sich in Kinderkonferenzen um Vorschläge, für gemeinsame Aktivitäten, zu sammeln. In Kooperation mit dem Seniorenhaus wird dann das Programm für ca. ein halbes Jahr festgelegt. Je eine monatliche Begegnung dauert ca. 60 bis 75 Minuten plus Wegzeit von Kindergarten zum Seniorenhaus. Bei den Begegnungen wird gemeinsam gespielt, gesungen, gegessen oder gebastelt. Durch dieses Engagement sind die Kinder schon seit Jahren ehrenamtlich tätig und erfahren vielfältige soziale Kontakte zu älteren Menschen. Dieses Ehrenamt spiegelt sich darin, dass unsere Kinder während ihrer Funktionszeit (Freispielzeit) den Senioren mit Freude ihre Zeit schenken. Alle Werke, welche im kreativen Bereich von den Senioren und den Kindern gemeinsam hergestellt werden, verbleiben im Seniorenhaus. Für die Kinder ist es selbstverständlich, dass ihre Bastelarbeiten verschenken und im Seniorenhaus zur Wanddekoration verwendet werden. Bei Festen des Seniorenhauses beteiligen sich die Kinder mit ihren Familien. Zu Fasching oder zu St. Martin erfreuen die Kinder die Senioren mit Liedern. Aus diesem Projekt entstand ein weiterer fester Bestandteil unseres pädagogischen Angebotes. Jeden Dienstag kommt eine Seniorin „Märchenerzählerin“ und liest den Kindern vor.

Mit der  finanziellen Unterstützung haben wir eine Sitzgruppe zwischen Seniorenhaus und Kita angeschafft um dort einen Ort der Begegnung zu ermöglichen.

Ansprechpartner

Ute Schmitt und Petra Müller

Telefonnummer: 06821/ 65679

E-mail-Adresse: st.elisabeth-heiligenwald(at)kita-saar.de

Gemeinsam Gutes
(an)stiften!

Sören Meng berichtet in seinem Landrats-Blog über das Bildungsforum im Landkreis Neunkirchen.

Am Mittwoch, 20.02.2019, wurde der Vitalpunkt Eppelborn durch die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und den Ersten Kreisbeigeordneten Karlheinz...

Sören Meng berichtet in seinem Landrats-Blog über den aktuellen Stand und die Verstetigung des Land(auf)Schwung-Projekts.